September 2019
MoDiMiDoFrSaSo
 11.9.2019
TV 1898 Bubenheim e.V. "Sommerfest mit Genuss-Walking" an der Sport und Kulturhalle
2344.9.2019
"Treffen Rentnerring Bubenheim" (ab 08:00 Uhr am Friedhof/Gerätehaus))
55.9.2019
"VdK Stammtisch" ab 18:00 Uhr in der Gutsschänke Finkenauer
678
910111212.9.2019
öffentliche "Gemeinderatssitzung" um 20:00 Uhr im Rathaus
13141515.9.2019
"Gottesdienst am Friedenskreuz" Jugenheim (um 10:30 Uhr)
16171818.9.2019
Weingut Zöbel "Dämmerschoppen am Weedemännchen" 18:00-22:00 Uhr
19202121.9.2019
Bew. im öffentl. Raum "Bildervortrag Bubenheim von Oben" mit Erwin Saala" ab 15:00 Uhr im DGH
22
2324252626.9.2019
öffentliche "Haupt,-und Finanzausschusssitzung" um 20:00 Uhr im Rathaus
272829
30 
 

8 Termine für diesen Monat.

Aktuelle Nachrichten

Bericht über unseren Ehrenbürger und Altbürgermeister in der AZ (11:25, 03.04.2018)

Link zum Artikel in der Allgemeinen Zeitung vom 06.01.2017


Investitionen 2017 AZ vom 14.12.2016 (12:40, 12.01.2017)

Link zum Artikel in der Allgemeinen Zeitung vom 14.12.2016


200 Jahre Rheinhessen: Bubenheim (17:59, 07.01.2016)

Dorfportrait der Allgemeinen Zeitung, Ausgabe Bingen / Ingelheim vom 07. Januar 2016


Im Interview: Neuer Bubenheimer Ortschef Siegbert Felzer will Position der Beigeordneten stärken (08:24, 14.04.2017)

Link zum Artikel in der Allgemeinen Zeitung, Ausgabe Ingelheim/Bingen vom 16. Juni 2014



Herzlich Willkommen auf den Webseiten der Ortsgemeinde Bubenheim in Rheinhessen!

Neuigkeiten aus der Gemeinde Bubenheim

Zukunftsfest durch Dorferneuerung - Bubenheim widmet sich Leerständen

Neuigkeiten aus der Gemeinde Bubenheim >> Archiv

Auszug aus dem Artikel:

Siegbert Felzer ist allerdings kein Neuling in der Kommunalpolitik, sondern hat bereits umfassende Kenntnisse sammeln können. Verantwortung und Aufgaben will Felzer „auf viele Schultern“ verteilen. Dabei steht das Vorhaben im Mittelpunkt, Bubenheim für die Zukunft zu rüsten. „Damit meine ich die mittelfristige Ausrichtung in Sachen Energie, Umwelt, Tourismus, Seniorenarbeit, Kultur und Brauchtum“, betont Felzer. Aber es gehe auch um Leerstände im Ortskern und Investitionen. Die Ziele sind hochgesteckt – ein Zeitraster soll die Abarbeitung ordnen. Und: „Jahr für Jahr wollen wir die von uns geleistete Arbeit in einer Klausurtagung überprüfen.“ Nach außen soll die Kommunalpolitik „transparenter und bürgernäher“ werden. Felzer: „Rat und Verwaltung hatten einen guten Start, aber wir wollen uns immer weiter verbessern.“

Veröffentlicht von Administrator (admin) am 27.01.2015

Zuletzt geändert am: 14.04.2017 um 10:23

Zurück zur Übersicht